Hundehalter-Haftpflicht
Monatlich

Die Vorteile im Überblick:

  • Exklusiv für real,- Kunden: täglich kündbar
  • Keine Selbstbeteiligung
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 10 % Nachlass für Personen ab 55 Jahre

Ein Muss für jeden Hundehalter

Auch wenn Ihr Hund noch so gut erzogen ist, wenn Bello doch mal was ausfrisst, haften Sie in unbegrenzter Höhe
 - unabhängig von der Schuldfrage. Deshalb ist eine Hundehalter-Haftpflichtversicherung ein Muss für jeden Hundebesitzer, denn sie bietet Schutz vor den finanziellen Folgen eines kostspieligen Haftpflichtschadens.

Die Leistungen im Überblick:

  • Deckungssumme bis 15 Mio. €
  • Weltweiter Versicherungsschutz für Auslandsreisen und für unbegrenzte Auslandsaufenthalte
  • Mitversicherung von Mietsachschäden
  • Schäden aus gewolltem und ungewolltem Deckakt
  • Mitversicherung von Welpen bis zum Alter von 12 Monaten
  • 5 % Beitragsnachlass für den 2. und jeden weiteren Hund
  • 10 % Nachlass für Personen ab 55 Jahre
  • Teilnahme an Hunde- / Hundeschlittenrennen, Schauvorführungen und Turnieren sowie den Vorbereitungen hierzu

Leistungen, die überzeugen

Die Hundehalter-Haftpflicht-Versicherung der HanseMerkur gehört zu den besten und zugleich günstigsten Hundehalter-Haftpflicht-Versicherungen in Deutschland. Dies bestätigt auch die Zeitschrift Ökotest in ihrer Ausgabe 08/2011.

Als real,- Kunde kommen Sie bei Abschluss eines 1-Jahresvertrages in den Genuss eines täglichen Kündigungsrechts. So gehen Sie kein Risiko ein und sind jederzeit flexibel.

Versicherungspflicht in vielen Bundesländern

Die Hundehalter-Haftpflicht ist in vielen Bundesländern eine Pflichtversicherung – und nicht nur für Halter von gefährlichen Kampfhunden. Die Bestimmungen finden Sie in der Übersicht.

Für folgende, als gefährlich eingestufte Hunderassen wird eine erhöhte Prämie erhoben:

Alano, American Bulldog, American Pit Bull Terrier, American Staffordshire Terrier, Bandog, Bordeaux Dogge, Bullmastiff, Bullterrier, Cane Corso, Dobermann, Dogo Argentino, Doge Canario, Englischer Stafford, Fila Brasileiro, Kangal, Kaukasischer Owtscharka, Mastiff, Mastin Espanol, Mastino Napoletano, Perro de Presa Canario, Perro de Presa Mallorquin, Pit-Bull, Pit Bull Terrier, Rottweiler, Staffordshire Bull Terrier, Staffordshire Terrier, Tosa-Inu. Mischlinge (Kreuzungen) mit einer der aufgeführten Hunderassen werden als gefährliche Hunde eingestuft.

Download von Informationsmaterialien

Folgende Dokumente stehen Ihnen zur Verfügung: